Moderation

Angebot

Moderation

Moderation mit Fingerspitzengefühl, die sich weder in den Vordergrund drängt, noch ganz aus der Debatte heraushält. moderat setzt auf klare Prozesse, eine neutrale, verantwortungsvolle Haltung und ergebnisorientierte Dialoge, bei der sich alle gleichberechtigt einbringen können.

Vereinbarungen lassen sich nur dann wirkungsvoll umsetzen, wenn sie von allen als gerecht empfunden werden. Deshalb setzt moderat alles daran, einen Konsens herbeizuführen – auch und gerade in Konfliktfällen. Wo sich dies als unmöglich erweist, ist das Minimalziel ein Konsens über den Dissens.

«Roman Dellsperger hat uns zu Beginn der Tagung aktiv zu Gesprächen eingeladen und uns sympathisch und kompetent durch den Start geführt. Der toll gestaltete Einstieg hat geholfen, dass die Teilnehmenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in einen offenen und ehrlichen Austausch kamen. Besten Dank!»

Alt-Dekan der Stadt Zürich, Theo Haupt

Neues Angebot

E-Moderat

Mit E-Moderat verfügen wir über ein pragmatisches Angebot für eine Online-Beteiligung. Die Online-Beteiligung ist ein weiteres Instrument für Partizipation, welches die persönlichen Gespräche gut ergänzen kann oder die Veranstaltung vor Ort in den digitalen Raum nimmt. Gerade zu Beginn von Projekten kann der breite Einbezug und die offenen Kommunikation einen Beitrag leisten, damit die Entscheidungsprobleme aus verschiedenen Perspektiven erkannt und das Vorgehen sowie Entscheidungen besser abgestützt werden können. Wir kombinieren je nach Ausgangslage und Grad der Mitwirkung Formate wie: Karten (bsw. Heatmapping), Textkommentierung, Kurzbefragungen oder moderierte Online-Foren. Dabei haben wir kein Standartangebot, sondern fügen das digitale Instrument passend in das Prozessdesign ein. Für passende Gesamtlösungen empfehlen wir gerne entsprechende Partnerfirmen.

Pfeil nach rechts